• Klaudia Frechen

And the winner is: Delta




Außerirdisch

Schaut man, obwohl Nicht-Fußball-Fan, zurzeit mal kurz bei einem EM-Spiel zu, hat man das Gefühl diese Meisterschaft fände auf einem Planeten statt, auf dem es gerade keine Pandemie gibt. Die Menschen dort brauchen weder Masken zu tragen, noch Abstand zu halten. Dort gibt es offensichtlich kein Problem mit Aerosolen.

Zu Zehntausenden sitzen oder stehen sie jubelnd, schreiend und singend in irgendwelchen Stadien…


Da sich die Illusion eines fremden Planeten nicht allzu lange in meinem Kopf halten lässt, klicke ich schnell wieder weg, bevor meine Wut über dieses unsäglich verantwortungslose Treiben überkocht.


Comedy? Oder was?

Es kann ja auch sein, dass ich neueste Forschungsergebnisse nicht mitbekommen habe und ganz umsonst jedes Mal wütend werde, wenn ich diese kreischenden Massen im Fernsehen sehe. Vielleicht sind Fußballfans ja eine besondere Gattung Mensch, die vor Corona, im Besonderen der Delta-Variante, gefeit sind und andere auch nicht anstecken können?

Muss ich verstehen, dass man Menschen in Städten zusammenkommen lässt, deren Coronazahlen gerade wieder wegen der zunehmenden Ausbreitung der Delta-Variante in die Höhe schnellen? Dürfen die da in wilden Horden „oben ohne“ feiernd durch die Lokale ziehen?

Das ist doch mal wieder Comedy pur!

Und wenn es nicht so traurig wäre, könnte man nur schallend darüber lachen.


Rote Karte

Während jeder einzelne Künstler, jeder Veranstaltungstechniker, jedes kleine Lokal, jedes Restaurant darum kämpfen musste, wieder tätig sein bzw. öffnen zu dürfen und darauf bedacht ist, nur ja die Corona-Hygiene-Standards einzuhalten, kümmert sich Mr. Fußball um nichts. Da denkt niemand daran, auch nur das kleinste bisschen Rücksicht auf all die zu nehmen, die eine wieder aufflammende Pandemie auszubaden haben: jeder einzelne Künstler, jeder Veranstaltungstechniker, jedes Lokal, jedes Restaurant.

Auch unseren Kindern grätscht die EM unfair ins Lernen, das dann dank EM vielleicht bald wieder online stattfinden darf.


Eigentore werden en masse geschossen.

Aber die UEFA lässt sich weder von Corona noch von irgendwelchen absurden Solidaritätsgedanken das Geldverdienen vermiesen.

Und die Politiker in Europa tun das ihre dazu, indem sie sie gewähren lassen.

Jeder einzelne, der zu einem EM-Spiel geht und offensichtlich am Eingang sein Hirn abgibt, hilft dabei, die in der Pandemie errungenen Erfolge zunichte zu machen.

Von mir erhalten aber vor allem die UEFA und die Politiker die dunkelrote Karte.


Nein! Danke!

Ich bin eine Spieleverderberin? Yep! Bin ich!

Ohne mit der Wimper zu zucken, ohne Skrupel und mit einem tiefen Seufzer im Herzen, der an all jene geht, die später unter den Folgen dieser EM leiden müssen.


Ich hoffe inständigst darauf, falsch zu liegen! Ich hoffe, dass uns das Ganze nicht um die Ohren fliegt und diese EM nicht zum Superspreader-Event mutiert.

Aber ich fürchte, dass bei dieser EM später nur einer (außer der UEFA) vor Freude Purzelbäume schlagen und der große Gewinner sein wird: Delta.

12 Ansichten