• Klaudia Frechen

Alles nur geklaut




Es freut mich sehr, wenn anderen meine „Wortwerke“ gefallen. Beim Werkeklau hört meine Freude allerdings auf!


Textklau bzw. Gedichteklau geht leider auch an mir und meinen Texten nicht vorbei, so dass ich mich gezwungen sehe, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass ALLE meine Texte und Gedichte dem Copyright unterliegen.

Dies bedeutet, dass sie ohne mein Einverständnis nicht benutzt werden und erst recht nicht mit einem fremden Copyrightvermerk versehen werden dürfen.


Ein Urheberrecht entsteht nicht erst dadurch, dass ein Text/Gedicht mit einem entsprechenden Vermerk versehen wird, sondern alleine durch seine Fertigstellung.

Dass ich meine Gedichte kostenlos im Internet veröffentliche, bedeutet auch nicht, dass Jedermann und Jedefrau sie wahllos kopieren, nutzen, verändern oder gar als seine eigenen Texte ausgeben darf.


Ganz schlimm wird es, wenn ich meine Gedichte sogar gedruckt mit falschem Copyrightvermerk irgendwo entdecke. Da ist der Spaß für mich dann völlig vorbei!


Ich empfehle all jenen, die nur zu gerne fremdes Eigentum kopieren oder nutzen, folgende Seite zur Information: 10 Irrtümer im Internet- und Urheberrecht.


Ab sofort werde ich gegen jede Art der Urheberrechtsverletzung rechtlich vorgehen.

37 Ansichten